Stand Up Paddling
verantwortlich: Jan Pötschke

Verantwortlicher: Jan.Poetschke@tu-dresden.de, Tel.: 0351-463 32518

Obmann: Gerald Gebbensleben


- 10 Plätze pro Kurs
- Anfänger: je 2 Termine á 2 Stunden
- freies SUP für Teilnehmer, welche den SUP-Anfänger-Kurs absolviert haben

- Voraussetzung: Schwimmfähigkeit, Kurssprache: Deutsch

Stand up Paddling oder kurz SUP ist der neue Trendsport aus Hawaii. Mittlerweile ist der Mix aus Surfen und Paddeln auch auf Europa übergeschwappt und begeistern immer mehr Menschen.
Gerade für windarme Tage ist das SUP die perfekte Ergänzung zum Windsurfen. Trainieren lässt sich Kondition, genauso wie Geschicklichkeit und Balance für das erste Ostseeabenteuer oder einer Elbbefahrung in Dresden.
In kleinen Kursen erfahrt ihr das Wichtigste in Sachen Materialkunde, Sicherheit und erlernt die richtige Paddeltechnik.
Das SUP ist leicht erlernbar und schon nach wenigen Stehversuchen fühlt man sich ziemlich sicher. Dies liegt vor allem an dem SUP Board, was länger und voluminöser ist, als ein normales Surfbrett. Zusätzlichen Halt liefert das Paddel, welches den Vortrieb bringt. Je nachdem, wie intensiv gepaddelt wird, erfüllt das SUP die typischen Merkmale eines Ausdauersports, vergleichbar mit Radfahren oder Joggen. Bei gemäßigtem Training mit einer mittleren Pulsfrequenz verbessert sich die Ausdauer und es kommt zum Abbau von Körperfett und zum Aufbau der Muskulatur insbesondere im Arm und Rumpfbereich. Das Stehen beim Paddeln hat im Gegensatz zum Kajakfahren, nicht nur rückenschonende Gesichtspunkte. Da das Brett in der Langsachse relativ instabil ist, muss z.B. die Beinmuskulatur ständig für entsprechende Ausgleichsbewegung sorgen. Das führt zu einer deutlichen Verbesserung der Beinmuskulatur. Aber auch im Rumpfbereich werden Rückenmuskulatur und Bauchmuskulatur gleichermaßen gekräftigt. Die Rumpfmuskulatur ist quasi bei jedem Paddelschlag beteiligt.
http://vimeo.com/84670096


SUP für Anfänger im Flachwasser

- Kurzes Intro Revier, Wasser und Wetter
- Board und Paddel, Ausrüstung
- Balance, Paddeltechnik, Stance, Drehen
- Übungsreihen, Brettgewöhnung und Balance
- Ausblick: SUP in der Welle, Anpaddeln der Welle, bewegen auf dem Board, Einsatz des Paddels in der Welle, Flussfahrten, SUP in the City,  Inselerkundung.
- Teamwettbewerb
- Sicherheit und Selbstrettung
- im Anschluss des Kurses ist "Freies Paddeln" möglich (Zeiten siehe Freies SUP)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
750301Stand Up Paddling 19.05. / 26.05Sa10:00-12:00Coss19.05.-26.05.Gerald Gebbensleben
50/ 70/ 100 €
50 EUR
für Studierende

70 EUR
für Beschäftigte

100 EUR
für Externe
abgelaufen
750302Stand Up Paddling 02.06. / 09.06.Sa10:00-12:00Coss02.06.-09.06.Gerald Gebbensleben
50/ 70/ 100 €
50 EUR
für Studierende

70 EUR
für Beschäftigte

100 EUR
für Externe
abgelaufen
750303Stand Up Paddling 16.06. / 23.06.Sa10:00-12:00Coss16.06.-23.06.Gerald Gebbensleben
50/ 70/ 100 €
50 EUR
für Studierende

70 EUR
für Beschäftigte

100 EUR
für Externe
750304Stand Up Paddling 30.06. / 07.07Sa10:00-12:00Coss30.06.-07.07.Gerald Gebbensleben
50/ 70/ 100 €
50 EUR
für Studierende

70 EUR
für Beschäftigte

100 EUR
für Externe

Fortgeschrittene - Freies SUP

Mo - Sa 13:00 - 16:00 Uhr   
vom 15. Mai bis zum 07. September 2018

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1RL3ZQ2y-QcVbz-XgcE9FyJAa4nlSNCZvLS-vkrMmtKk/edit#gid=0

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
750400Stand Up Paddling (Freies SUP)Mo-Fr
Sa
13:00-16:00
10:00-12:00
Coss
Coss
11.04.-22.07.Gerald Gebbensleben, Antje Gliemann
50/ 70/ 100 €
50 EUR
für Studierende

70 EUR
für Beschäftigte

100 EUR
für Externe

Wichtige Themen im Überblick

Menschkette © fancycrave.com

Wer darf mitmachen?

Unser Sportangebot steht vorrangig Studierenden und Beschäftigten der

- TU Dresden
- Hochschule für Bildende Künste Dresden
- Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
- Palucca Hochschule für Tanz Dresden

zur Verfügung. Aber auch Studierende anderer Hochschulen können an unseren Sportkursen teilnehmen.