Poi
verantwortlich: Kerstin Borkenhagen

Ansprechpartner USZ: Kerstin Borkenhagen, Tel.: 463 35454, Kerstin.Borkenhagen(at)tu-dresden.de


„Poi“ stammt aus der Sprache der Maori, der Ureinwohner Neuseelands, und bedeutet „Ball“. Das Poi-Spiel bedeutet den kunstvollen Umgang mit zwei Poi, die an Ketten oder Schnüren geschwungen werden und somit kunstvolle Figuren entstehen lassen. Es fördert die Körperkoordination und führt zu einer hervorragenden Dehnung und Beweglichkeit des Oberkörpers.
Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene
Kursbeginn am 16.10.


Allgemeine Belehrung Unisport

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
36510103Anfänger & FortgeschritteneDi20:00-21:30Nö III/110.10.-03.02.Chris Bürger
35/ 60/ 80 €
35 EUR
für Studierende

60 EUR
für Beschäftigte

80 EUR
für Externe

Wichtige Themen im Überblick

Menschkette © fancycrave.com

Wer darf mitmachen?

Unser Sportangebot steht vorrangig Studierenden und Beschäftigten der

- TU Dresden
- Hochschule für Bildende Künste Dresden
- Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
- Palucca Hochschule für Tanz Dresden

zur Verfügung. Aber auch Studierende anderer Hochschulen können an unseren Sportkursen teilnehmen.